Sylt im Dezember 2015

Nachdem das Orkantief „Nils“ über die Insel hinweggefegt war, ging´s Anfang Dezember ab auf die Insel meinen Geburtstag in Ruhe zu genießen. Zu dieser Zeit geht es gechillt hier zu, was aber auch bedeutet, dass das Sylt-Shuttle nur jede Stunde fährt – ärgerlich, wenn man es um 4 Minuten verpasst.

Bei um die 10 Grad erlebten wir hautnah die Naturgewalt Wind, wie er das Wasser an den Strand drückt und wie der Sand zum Spielball der Luft wird. Im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt, konnten wir dann die Theorie zum erlebten nachholen – ein absoluter Tipp für verregnete Tage auf der Insel. Danach nimmt man die Welt mit anderen Augen wahr!

Sylt_Geburtstagskurztrip_2015_-_12
Genächtigt wurde im ruhigen Hotel „Am Leuchtturm“ in Hörnum. Ein Steinwurf entfernt besuchten uns LüfteRR – sein Spitzname entstand bei einem Fireblade-Touren-Treffen – mit seiner Solvi zum nachfeiern. Tja und in der Sansibar gab´s zuvor mein kleines Fest.

Sylt_Geburtstagskurztrip_2015_-_20

Sylt ist immer eine Reise wert, selbst im Dezember. Zu dieser Zeit geht es entspannt und ruhig zu – genau das richtige für besinnliche Tage.

……..ich will zurück nach Westerland!

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.