X-lite X-803 – Auf der Pole Position unter den Race-Replica-Helmen

Mit dem neuen X-803 zeigt X-lite zum wiederholten Mal, was bei Rennsport-Helmen der Oberklasse möglich ist. Das komplett neu entwickelte Nachfolgemodell des beliebten X-802RR punktet mit zahlreichen Verbesserungen – diese reichen von einer umfangreich optimierten Aerodynamik und Belüftung über ein nochmals erweitertes Gesichtsfeld bis zu einem deutlichen Plus beim Tragekomfort. Zudem bietet der X-803 das neue Nolan Emergency Release System (NERS) für mehr Sicherheit durch schnelles Entfernen der Wangenpolster im Falle eines Sturzes. Alternativ wird der Helm auch als besonders leichte Version X-803 Ultra Carbon mit einer Außenschale aus reiner Kohlefaser angeboten.

Präsentation des neuen X-lite X-803 beim MotoGP Wochenende in Misano

Es konnte keine besseren Orte für eine Präsentation geben als zwei der bekanntesten europäischen Rennstrecken: Im Rahmen der Rennen von MotoGP im italienischen Misano und der Superbike-Weltmeisterschaft in Portimao (Portugal) im September 2017 zeigte X-lite erstmals sein neuestes Produkt im Bereich der Race-Replica-Helme, den X-803 Ultra Carbon.

Wie schon beim äußerst erfolgreichen Vorgänger X-802RR wird es auch vom neuen Modell wieder Varianten im exklusiv-lizensierten Design der beiden Top-Rennserien im internationalen Motorradsport sowie zahlreiche Replica-Versionen der Nolangroup-Werksfahrer geben. Kein Wunder, dass die Rennsport-Cracks von X-lite und Nolan – wie etwa Danilo Petrucci, Alex Rins und Michele Pirro bei der MotoGP oder Chaz Davies, Leon Camier, Stefan Bradl sowie Marco Melandri in der Superbike-WM bei den Präsentationen mit von der Partie waren und den neuen X-803 ausgiebig begutachteten.

Präsentation des neuen X-lite X-803 beim Superbike Wochenende in Portimao

Der X-803 / X-803 Ultra Carbon setzt im Segment der supersportlichen Race-Replica-Helme neue Maßstäbe. Er wurde in enger Abstimmung mit den Werksfahrern der Marke im internationalen Rennsport entwickelt und ist in allen Details „ready to race“.

  • Größere Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten durch verbesserte Aerodynamik inklusive eines optimierten, verstellbaren Spoilersegments an der Helmrückseite
  • Spürbar erweiterter Kinnbügel für mehr Tragekomfort
  • Besonders großes Sichtfeld: an den Seiten erweiterte Helmschale und „Ultrawide“-Visier (inklusive Schnellwechsel-Option und Pinlock®-Innenvisier)
  • Mehr Sicherheit durch das Nolan Emergency Release System (NERS) für das leichte Entfernen der Wangenpolster nach einem Sturz
  • In verschiedenen Stärken lieferbare Wangenpolster mit innovativem „Steadyfit“ für besten Sitz des Helmes in jeder Rennsituation
  • Exklusiver Carbon Fitting Racing Experience-Futterstoff: die eingesetzten Aktivkohlefasern sind besonders atmungsaktiv, 100 % natürlich, bakteriostatisch und antistatisch ohne vorherige Behandlung
  • Die Ultra-Carbon-Variante sorgt durch ihre extraleichte Kohlefaserschale für zusätzliche Gewichtsreduktion (bis zu 110 g gegenüber dem bereits extrem leichten X-803)
  • Ausgestattet mit „Double Action“-Wippe an der linken Visierseite: 1. Lüftungsstellung, 2. Verriegelung
  • Optional: 2D-Racing-Visier, vorbereitet für Abreißvisiere
  • Doppel-D-Ring Kinnriemenverschluss für minimales Gewicht
  • Größen: XXS bis XXL (in drei Außenschalen gefertigt: XXS-S, M+L, XL+XXL)
  • unverbindliche VK-Preise des X-803 von 459,99 bis 639,99 Euro, X-803 Ultra Carbon von 529,99 bis 689,99 Euro

Bilder vom X-803 & X-803 Ultra Carbon

« 1 von 2 »

 

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*